Freitag, 12. April 2013

Puppenhochstuhl recycelt

Hallo zusammen!
Ich habe euch noch gar nicht das Ostergeschenk meiner Kleinen gezeigt. Das ist mein alter Puppenhochstuhl (also mindestens schon 30 Jahre alt!).
Er war in einem gruseligem Zustand, weil der Keller meiner Eltern sehr feucht ist, war alles verschimmelt. Ich habe daher auch keine Vorher-Fotos gemacht.
So gut es ging, habe ich den Schnitt vom Sitz und dem Laufeinsatz abkopiert und aus Bettwäsche vom Möbelschweden neu zusammen gebastelt.
Die grelle Farbe vom Gestell hat übrigens mein Mann verbrochen. Er sollte rosa Farbe aus dem Bauhaus mitbringen. Ich wusste nicht, dass Männer rosa und pink für dasselbe halten *lach*
Naja nun ist der recycelte Puppenhochstuhl eben speziell.
Und ab damit zum Recycling-Freitag!


 Für diesen Laufeinsatz haben wir allerdings noch keine Puppe die groß genug ist.



Liebe Grüße
Sissi

Kommentare:

  1. Der Hochstuhl ist toll geworden. Und das pinke hat was...
    Das mit der größeren Puppe wird sicherlich auch noch ;)

    Lg Trine

    AntwortenLöschen
  2. *Lach* Männer halten Rosa und Pink definitv für dasselbe ;)))

    Der ist so toll geworden; darf nicht meine kleine Maus sehen...

    GLG Nadine

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie schön, etwas dass Mama schon gehabt hat!
    Ich finde das Pink super, viel freundlicher für Kinder als rosa :o)
    Die neuen Stoffbezüge sind toll geworden!
    Liebe Grüsse, mica

    AntwortenLöschen