Dienstag, 14. Oktober 2014

mein erstes Ringkissen

Das allererste Mal durfte ich ein Ringkissen nähen. Manch einer denkt jetzt vermutlich, dass ist doch nicht schwer und trotzdem hat es mich Stunden gekostet.
Denn ich weiß, dass jede Braut eine perfekte Hochzeit möchte und dazu gehört auch ein perfektes Ringkissen.
Kurz und gut, ich wollte das "Beste und schönste Ringkissen" nähen.
Leider hat das Sticken auf Taft überhaupt nicht geklappt. Mit den ganzen Probestickereien hätte ich wohl 7 Kissen machen können. Ich habe mich sogar getraut an meiner Brother PE zu schrauben und habe die Fadenspannung verändert(!), aber das hat auch nichts gebracht.
Schlussendlich ist es dann ein anderes Kissen geworden, nämlich eines aus Baumwollstoff.
Und selbst da hat mich mein Perfektionismus fast wahnsinnig gemacht.
Und das ist es nun geworden:


Das ist das erste Kissen, an dem ich eine Woche lang gearbeitet habe :-)

Viele Grüße von einer nun entspannten
Sissi

verlinkt bei: Creadienstag

Kommentare:

  1. Dein Ringkissen ist super geworden. Wunderschön. War sicher viel Arbeit. Toll.....!
    Liebe Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Also - wenn das nicht das perfekte Ringekissen ist, dann gibt es keins. Punkt. Super-schön geworden!

    Liebe Grüße, Sophina

    AntwortenLöschen